Drucken

Buntsteinputz

Buntsteinputz

Buntsteinputz findet im Innen- und im Außenbereich vielfältige Verwendung. Er kann in Wohn- und Geschäftsräumen, im Garten, auf dem Balkon oder auf der Terrasse angebracht werden. Aufgrund seiner Struktur ist der Buntsteinputz nicht nur praktisch, sondern sieht auch schön aus. Er wird als Oberputz eingesetzt und dient der Oberflächenbeschichtung. Als Unterputz ist der Buntsteinputz nicht geeignet. Damit der Buntsteinputz gut haften kann, ist es unabdingbar, dass der Unterputz glatt ist. Andernfalls kann die Haftung sehr schwierig oder unmöglich sein. Buntsteinputz gibt es in vielfältigen Farben und Formen. So dürfte sich für jeden Geschmack und für jeden Bedarf das passende finden. Die Einsatzbereiche für den Buntsteinputz sind nahezu unbegrenzt. Besonders häufig findet der Putz jedoch auf Sockeln und im Treppenhaus Verwendung.

Buntsteinputz - Farben- und Formenvielfalt

Dem Buntsteinputz wird ein Naturgranulat beigemischt. Die Korngrößen sind sehr unterschiedlich und liegen in der Regel zwischen 1,2 mm und 2 mm. Feine Marmorbruchteile sorgen dafür, dass der Buntsteinputz eine mosaikartige Optik aufweist.
Die Farben- und Formenvielfältig des Buntsteinputzes ist nahezu unbegrenzt. Buntsteinputz in dunklen und gedeckten Farben ist ebenso im Angebot wie Buntsteinputz in hellen Farben oder in Farben, die ganz besondere Akzente setzen können. Der Buntsteinputz sollte von seiner Form und von seiner Farben harmonisch auf die Umgebung abgestimmt sein. So kann er seine volle Wirkung entfalten. Buntsteinputz findet sich auf Steinböden und als Wandbelag. Es ist sowohl möglich, die ganze Wand, den ganzen Boden oder die ganze Decke mit Buntsteinputz auszurüsten als auch eine lokale Begrenzung vorzunehmen.
In jedem Falle muss der Unterputz tragfähig und geglättet sein. Ist Letzteres noch nicht geschehen, muss es unbedingt nachgeholt werden.


Rustikale Optik - interessante Effekte


Buntsteinputze sind stoß- und kratzfest, witterungsfest, zäh und stabil. Dies ist ein ganz wesentlicher Grund, warum sie nicht nur im Innen-, sondern auch im Außenbereich eines Hauses vielfältige Verwendung finden können.


Nicht zuletzt können die Buntsteinputze als Feuchtigkeitsschutz dienen. Nach dem Auftrag lassen sich sehr unterschiedliche Effekte erzielen. Ein einfaches und schlichtes Äußeres ist ebenso denkbar wie eine aufwendige Verzierung mit verschiedenen Ornamenten. Diese Ornamente müssen nicht extra angebracht, sondern können durch die besondere Struktur des Buntsteinputzes kreiert werden.


So individuell wie das Haus, die Wohnung oder der Raum ist, der mit dem Putz verziert werden soll, so individuell sollte die Auswahl sein. Es empfiehlt sich, verschiedene Materialien zu vergleichen und erst dann eine Entscheidung zu treffen. Ideal ist es, wenn der Buntsteinputz nicht nur seine Schutzfunktion erfüllt, sondern von seiner äußeren Form und seiner Farbe ein harmonisches Gesamtbild mit der Umgebung ergibt.